Debüttor mit Doppelpack

Bild von Osram

Bundesliga, 20. Spieltag Borussia - SV Werder Bremen 5 : 1

Es war soweit. Unsere Borussia spielte am 05.02. zu Hause gegen Bremen. Nachdem sich Helga, Bachelor, Simon und ich beim Seelbacher Weiher getroffen hatten, ging es um 16.00 Uhr mit Helgas Auto nach MG. Als wir kurz vor Aggertal waren, beschlossen wir eine Kontrollfahrt über die Raststätte zu machen. Zu diesem Zeitpunkt war kein bekanntes Fahrzeug da. Nachdem wir in Gladbach angekommen und auf P 7 geparkt hatten, gingen wir Richtung Stadion. Da die Tore vom Borussia-Park noch geschlossen waren, hatte sich schon eine Schlange gebildet. Uns fiel auf, dass wir die ersten von der Borussenfestung waren. Kurz darauf kam Frau Ütsch zu uns. Dann machten die Tore endlich auf und drinnen trafen wir die Siegtal Fohlen. Als die Festungs-Crew komplett war, wünschen wir uns alle ein gutes Spiel und gingen in den Block. Dort hatten wir sehr viel Platz, denn Pyro und Tine waren dieses Mal leider nicht da. Anpfiff!!!

1. Halbzeit
In der Anfangsphase des Spieles waren die Fohlen besser, aber Bremen hatte in der 3. Min. die erste Ecke. Die brachte aber nichts ein. Gladbach hatte in der 7. Minute mit Christensen’s Kopfball die erste Torchance. Hazard setzte sich gegen einen Werderraner durch und passte zu Stindl, der schoss aufs Tor und machte in der 12. Min. seinen 6. Saisontreffer. 1:0 für den Vfl. Hazard verpasste es in der 29.Min. nachzulegen und sah danach gelb. Zuvor hatte der SV auch Möglichkeiten auszugleichen. In der 17. Min. durch Junuzovic und dann noch mal in der 22. Min. und 24. Min. durch Pizarro und Fritz. Im Anschluss kam noch mal Pizzaro per Ecke. Doch die Borussia hatte was dagegen einen Ausgleich zu bekommen. Nach einer Vorarbeit von Mo Dahoud stand in der 31. Min. Andreas Christensen am langen Pfosten genau richtig und schoss das 2:0 für die Fohlenelf. Somit hatte er nun auch sein Bundesliga Debüttor. Kurz vor der Pause verfehlte Dahoud aus spitzem Winkel das Tor in der 44. Min.

2. Halbzeit
Ein paar Minuten nach Wiederanpfiff und zwar in der 48., erhöhte Christensen zum 3:0 Doppelpack. Dahoud setze sich mit einem kleinen Foul durch und gab nach innen. Nach dem Pass bekam Borussia eine Ecke, denn ein Bremer Verteidiger war noch dran. Raffael führte sie aus und Andreas machte das Tor. Danach lies Borussia zu viel zu. Nach einer weiteren Chance für Werder bekamen sie einen Elfer. Pizarro nahm sich diesem an und verwandelte den Schuss. Spielstand in der 50. Min. 3:1.Viktor Skripnik wechselte in der 57. Min. Finn Bartels für Ujah ein. Der SV wurde jetzt noch aggressiver. In der 65. Min. kam Nico Elvedi vor Pizzaro an den Ball und verhinderte den Anschlusstreffer. Zu dieser Situation kam es, weil Sommer mit einem super Reflex einen Schuss parierte. Schubert nahm Hazard in der 67. Min. heraus, für ihn kam Ibrahima Traore. Jannik Vestergaard sah nach einem Foul an Stindl im Straffraum gelb. Der Schütze bei unserem Elfer war Raffael, 4:1 für die Fohlenelf. Felix Wiedwald sprang in der 70. Min. in die richtige Ecke und war auch fast am Ball. Werder wechselte das zweite Mal aus. Laszlo Kleinheister ging und in der 75. Min. kam Maximilian Eggestein. Es gab eine Minute später gelb für Zlatko Junuzovic. Ca. 10. Min. später kam es zu einem Wiedersehen mit Martin Stranzl. Für ihn ging der überragende Mo Dahoud vom Platz. Die gesamte Kurve bzw. Stadion applaudierte. Auch der SV hatte einen Wechsel geplant. Für Junuzovic kam Lukas Fröde in die Partie.
Schubert nutzte eine ruhende Phase des Spieles in der 86. Min. aus und brachte Branimir Hrgota für Raffael. In der Schlussphase waren die Werderaner am Drücker aber Gladbach hatte keine Mühe zu verteidigen. Nach einer Balleroberung bekam Harvad Nordtveit das runde Leder und schoss dieses aus ca. 25 m in der 88. Min. in das Eckige. Vor Schluss des Spieles passierte nicht mehr viel. Abpfiff!!!

Wie immer traf sich die Festungs-Crew hinter Block 16 und feierte den ersten Sieg 2016. Nachdem wir uns alle verabschiedet hatten ging jeder seiner Wege. Es war ein erfolgreicher Abend für Borussia.

Bilder können noch eingefügt werden!